Stadtlauf

Frida-Kahlo-Schule nimmt am Hanauer Stadtlauf teil

 

Der Hanauer Stadtlauf zugunsten der Krankenhäuser im Main-Kinzig-Kreis konnte Corona-bedingt auch in diesem Jahr erneut nicht in Hanau stattfinden. Doch die Bruchköbeler Frida-Kahlo-Schule wollte ihren Beitrag gegen Gewalt an Frauen auch in diesem Jahr wieder leisten. So wie in den Regularien des Hanauer Stadtlaufs 2021 vorgesehen, suchte man sich eine eigene Strecke in Bruchköbel für den Lauf aus. 32 Läufer:innen der Frida-Kahlo-Schule, darunter Schüler:innen, Lehrer:innen und Eltern, starteten gemeinsam in den Lauf und bewältigten die drei Kilometer lange Distanz im jeweils eigenen Tempo zu Fuß oder mit dem Rollstuhl. Die Route startete an der Bushaltestelle Varangeviller Straße, führte durch den schönen Bruchköbeler Wald und endete am Parkplatz der SG Bruchköbel. Die schnellsten Läufer:innenwaren bereits nach 15 Minuten da, die langsamsten benötigten deutlich mehr Zeit, aber dies war an diesem Tag völlig egal. Im Ziel wurde jede Teilnehmer:in von den zahlreichen Fans der eigenen Schule frenetisch bejubelt.